Nachhaltiges Personalmanagement in Zeiten des Arbeitskräftemangels – Vortragsreihe in der Wirtschaftskammer Lienz am 21.04.2022

Nachhaltiges Personalmanagement in Zeiten des Arbeitskräftemangels – Vortragsreihe in der Wirtschaftskammer Lienz am 21.04.2022

Die Arbeitsgemeinschaft Vordenken für Osttirol organisiert am Donnerstag, 21. April 2022 in der Wirtschaftskammer Lienz eine Vortragsreihe zum Thema Nachhaltigkeit und Humankapital. Unternehmer und interessierte Mitarbeiter erwarten ab 18:00 Uhr zwei Fachvorträge mit anschließender Diskussion.

Die Zukunft der Arbeit & Nachhaltigkeit im Personalmanagement – vorübergehender Hype oder notwendige Realität?

Antworten auf diese Fragen gibt Dr. Anna Schneider vom Institut für Personalwirtschaft der Universität Innsbruck. Alles neu? Niemand will mehr arbeiten?!

Dr. Anna Schneider


Die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt und Veränderungen in der Wahrnehmung der Bedeutung der Arbeitsbeziehung fordern Arbeitgeber, die Beziehung zu Mitarbeitern neu zu denken.

Außerdem untersucht Dr. Schneider, welche Rolle Konsum und Wertvorstellungen dabei spielen und wie Unternehmen den Veränderungen nachhaltig begegnen können.

Frau Schneider hat in Studien im Tourismus die Sichtweise und Anforderungen von Mitarbeitern im Beruf erforscht und wird von ihren Forschungsergebnissen berichten.

Mensch & Arbeit – eine Frage der Kultur

Mit diesem Thema beschäftigt sich Mag. Doris Palz, Managing Director vom Unternehmen Great Place to Work in Wien.

Mag. Doris Palz


Die Corona-Krise, der Klimawandel und nun noch Krieg, gefühlt vor der Haustür – das lässt Menschen nicht unberührt. Der Anspruch, die eigene Lebenszeit sinnerfüllt(er) zu gestalten, wächst – dieser Anspruch gilt auch für jene Zeit, die ins Arbeitsleben investiert wird.

Speziell die jüngere Generation ist immer weniger bereit, das Gehalt als „Ausgleich für entgangene Freizeit“ zu akzeptieren. Ein Umdenken in Unternehmen tut not, wenn es um die Gewinnung von neuen Mitarbeitern geht.

Sinngebung, Respekt, Fairness, Werte-Struktur sind Faktoren, die eine Unternehmenskultur prägen und Betriebe erfolgreich machen.

Mag. Palz, die mehrere hundert Unternehmen (von Handwerksbetrieben bis zu Industrie und Tourismus) hinsichtlich Mitarbeiterzufriedenheit und Personalpolitik betreut, kann auf eine Fülle von Vergleichen, Statistiken und erfolgreiche Maßnahmen zurückgreifen und stellt im Vortrag praxiserprobte Strategien vor.

Vordenken für Osttirol: Nachhaltigkeit als zentrales Thema

Die Vorträge stehen im Kontext der Nachhaltigkeit, die die Arbeitsgruppe Arbeit und Wirtschaft für 2022 als zentrales Thema gewählt hat. Im Laufe des Jahres werden Schwerpunkte zu den Themen Bildung, Mobilität, CO2-Besteuerung und Innovation angeboten.

Es gilt, ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Herausforderungen zu meistern und auf regionaler wie auf überregionaler Ebene gemeinsam Lösungen zu finden.

Wir laden zum Mitdenken und Diskutieren ein.

Aus Sicherheitsgründen ersuchen wir die Teilnehmer, die 3G-Regel zu beachten und um verbindliche Anmeldung (Mail: lienz@wktirol.at oder Telefon: 0590905-3510).

Rückfragen:

Mag. Reinhard Lobenwein

Wirtschaftskammer Tirol, Bezirksstelle Lienz

Leiter Arbeitsgruppe Wirtschaft & Arbeit

T: 0590905-3516

M: reinhard.lobenwein@wktirol.at



Weitere Mitglieder in der Arbeitsgruppe:

Mag. (FH) Manuela Gritzer

Barbara Hassler

Mag. Wilfried Kollreider

Dr. Richard Piock




Foto Dr. Anna Schneider: © Andreas Friedle

Foto Mag. Doris Palz: © GPTW GmbH







Teilen: